Mittwoch, 24. Juli 2013

Ach, mein Artdeco Blush, es hätte so schön mit uns werden können…

…aber leider sollte es nicht dazu kommen.

Ich bin ja aus unerfindlichen Gründen bisher kein großer Artdeco Käufer gewesen. Ich weiß selbst nicht genau warum, denn die Produkte finde ich größtenteils schon ansprechend. Zum einen liegt es sicherlich auch am Preis – die LE Blushes und Lippenstifte finde ich meist schon etwas zu teuer – aber es gibt dennoch einige Produkte, die man sich mal hätte kaufen können. Und da kann ich wirklich nicht so genau sagen, woran es denn lag, dass es bisher nicht so war.

Wie dem auch sei – ich hatte fest vor, diesen Umstand zu ändern. Und zwar mit dem Release der Red & Nude Beauty Times for Nails, Cheeks & Lips Limited Edition. Diese enthält unter anderem sechs Cremeblushes in eher ruhigen, gedeckten, aber sehr eleganten und wunderschönen Farben, die mich abseits der derzeit verbreiteten knalligen Farben sehr angesprochen haben. Ich hatte mir also eigentlich in den Kopf gesetzt von denen mindestens eines zu kaufen, da das sicherlich ein Go-to-Produkt werden würde, zu dem man immer wieder greift. Außerdem mag ich Cremeblushes.



Die Broschüre der Artdeco Beauty Times for Nails, Cheeks & Lips Edition




Und als ich die LE dann vergangene Woche bei Karstadt entdeckt habe, war ich auch schlagartig ganz verliebt – und zwar in das Blush mit dem klangvollen Namen Nr. 22. Ein wirklich wundervoller natürlicher Ton, der so unglaublich perfekt mit meiner Haut verschmolz, und sich so zart und gleichmäßig auftragen ließ. Ich war wirklich so begeistert, das wäre echt ein Traumblush für mich gewesen. Es sah auch auf der Haut so toll aus, und sicher ist es auch auf den Wangen unkompliziert im Auftrag.

Leider habe ich noch vor dem ersten Griff in den Tester erahnt, dass es ziemlich cremig ist, und hatte gleich ein ungutes Gefühl. Es heißt Cream Rouge für cheeks & lips, und bei einem solchen multifunktionalen Produkt, ist es meistens so, dass auf den Wangen nicht so gut funktioniert, wenn es auf den Lippen gut funktioniert bzw. auf den Lippen nicht so gut funktioniert, wenn es auf den Wangen gut funktioniert. Denn entweder ist es dann zu trocken für die Lippen oder zu cremig/fettig/nicht trocknend für die Wangen.
Und genau das ist auch hier leider das Problem. Der Swatch wurde einfach nicht auf der Haut trocken, und ließ sich noch nach Minuten des Wartens mit leichter Hand verwischen. Das war für mich leider das Kriterium, das mich vom Kauf abhielt, denn ich befürchte einfach, dass die Haltbarkeit auf den Wangen ziemlich schlecht sein wird. Und das wäre schon ziemlich ärgerlich, da ich es ausdrücklich als Blush und nicht als Lipcream hätte haben wollen…



Neben den Cremeblushes gibt es noch Nagellacke und Lipcreams oder -glosse in der Kollektion 




Jetzt habe ich das Blush natürlich nicht mit Puder darüber auf den Wangen testen können, und ich hätte immer noch gern, dass es sich dann anders verhalten würde als ich befürchte. Hat vielleicht jemand von Euch eines der Blushes aus der Artdeco LE gekauft und kann mir Näheres zur Haltbarkeit unter realen Bedingungen sagen? Ich möchte halt auf keinen Fall ein Blush, das nach einer Stunde verschwunden oder verschmiert ist, aber um die Farbe finde ich es schon schade.



Habt Ihr denn etwas aus der LE gekauft? Oder seid Ihr vielleicht bisher auch nicht so verrückt auf Artdeco und mehr anderen Marken zugetan? Oder ist Euch die LE für Juli einfach zu schnarchig?

Kommentare:

  1. Ooooh, die Promo-Fotos sehen wirklich vielversprechend aus. Aber wenn sie dir schon zu schmierig erscheinen, dann sind sie für mich erst recht nichts. Und mit Puder zum Fixieren will ich nicht unbedingt mehr hantieren zu müssen - ich habe mittlerweile den Anspruch, dass es auch ohne große Trickserei zu halten hat. :<

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe ja noch, dass mich jemand vom Gegenteil überzeugen kann ;-) Ich finde die Textur so toll, es ist echt ein Jammer.

    AntwortenLöschen