Montag, 5. August 2013

L’Oréal wollte mich wohl verarschen, aber ich bin trotzdem so IN LOVE

Ich habe bereits in ein oder zwei Posts erwähnt, dass ich auf der Suche nach den Glam Shine Balmy Glossen von L’Oréal war. Wieder mal Chubby Trittbrettfahrer, von daher derzeit nicht gerade einzigartig, aber ich war ja so von denen angefixt. Ich wollte unbedingt genau diese haben. Ich weiß auch nicht, die Farben… Ist ja auch egal – sie haben mich einfach angesprochen. So war ich also seit Ende Juni (man weiß ja nie) auf der Suche – Anfang Juli sollten sie (also drei davon) limitiert in Deutschland erscheinen.

Und so suchte und suchte ich. Und ich suchte immer weiter. Nie habe ich sie gefunden und war nahe an einer Depression. Irgendwann – ich glaube, es war am 22.7. – habe ich es nicht mehr ausgehalten, und habe mich beim Kundenservice erkundigt. Das konnte doch nicht sein, die hätten längst im dm auftauchen müssen! Nach einer guten Woche erhielt ich dann auch eine Antwort. Man bedauere es sehr, aber dieses Produkt sei in Deutschland leider nicht erhältlich. Aber ich würde sicherlich im umfangreichen Sortiment von L’Oréal eine Alternative finden.

Äh, ja. Über meinem Kopf schwebten riesige Fragezeichen. Immerhin hat L’Oréal nicht nur eine Pressemitteilung herausgegeben, sondern auch Samples an einige Blogger verschickt. Ich fühlte mich dezent auf den Arm genommen. Selbstverständlich habe ich umgehend noch einmal nachgehakt, denn ich betreibe hier seriösen, investigativen Journalismus. Außerdem muss man seine Position als Blogger mit 18 Lesern in solch einem brisanten Fall auch mal ausnutzen!

Am vergangenen Samstag ergab es sich dann, dass ich dem örtlichen Müller einen meiner seltenen Besuche abstattete. Und was sehen meine müden Augen? Die Manifestation einer Illusion! Da waren sie – die Glam Shine Balmy Glosse von L’Oréal! Wie kann das sein? Aber seht selbst:



Und es gibt sie doch: die L'Oréal Glam Shine Balmy Glosse


Links: Fall For Watermelon, rechts: Mad For Pomegranate




So, kommen wir nun zum kosmetisch-informativen Teil des Artikels. Es gibt drei Farben: Fall For Watermelon, Mad For Pomegranate und Dare The Dragonfruit. Ich hatte es hauptsächlich auf Fall For Watermelon abgesehen, habe dann aber spontan auch noch Mad For Pomegranate mitgenommen. Sie kosten 4,95 €, was ich für L’Oréal völlig in Ordnung finde – auch so im allgemeinen Vergleich, denn selbst Catrice verlangt denselben Preis für ein vergleichbares (??? à I don’t think so…) Produkt. Leider gab es keine Tester. Das ist nicht gut, L’Oréal. Aber ich hatte bereits Swatches gesehen (vornehmlich auf schwedischen Blogs) und habe daher trotzdem zugeschlagen.

Natürlich habe ich auch Swatches für Euch, denn wir wollen ja keine Originalprodukte angrabbeln. Ist zwar nichts gegen einen eigenen Test, aber immerhin.



Ebenfalls links: Fall For Watermelon, rechts: Mad For Pomegranate




Und jetzt sagt: Sind die nicht toll? Ich bin wirklich total begeistert. Ich finde sie nochmal viel besser als die Lip Butters von Astor, und ich liebe die Lip Butters, da gibt es nichts! Das will also echt was heißen. Die Konsistenz ist ganz leicht auf den Lippen – sie fühlt sich wirklich an wie ein Lippenbalsam. Sehr geschmeidig und gleitend – aber nicht schmierig – auf den Lippen. Das Tragegefühl ist wirklich ausnehmend angenehm. Ich will ja nicht gern übertreiben, aber ich habe selten so etwas Schönes auf den Lippen gehabt.

Dabei geben sie auch noch gut Farbe ab, was man von denen von Catrice ja wohl nicht behaupten kann (wobei sich hier mein Urteil ausschließlich auf Swatches stützt, die ich gesehen habe). Die Farbe hat dabei dennoch dieses halbtransparente, das wir zur Zeit alle so lieben (oder etwa nicht? ;-)). Also wirklich eine Farbabgabe, die meiner Meinung nach für so ein Produkt genau richtig ist. Ohne großartiges Schichten (wie es bei den Gel Colours von Catrice der Fall ist - *klick*) wird sie auf den Lippen sichtbar, aber es ist keine dicke Farbschicht, sondern für diese Produktart einfach perfekt. Ich bin absolut begeistert, und ich muss die dritte Farbe auch noch haben. Hoffentlich bekomme ich sie noch, wenn die Glam Shine Balmy Glosse in den dm kommen. Wenn sie denn kommen. Man weiß es ja nicht…

Seht Euch erstmal die Tragebilder an:



L'Oréal Glam Shine Balmy Gloss: Fall For Watermelon



L'Oréal Glam Shine Balmy Gloss: Mad For Pomegranate




Und? Wie findet Ihr sie? Wenn Euch die Farben gefallen, dann lasst jetzt mal Catrice und Astor und Clinique (zumindest vorübergehend) links liegen, und kauft Euch die Dinger von L’Oréal. Wer solche Produkte mag, wird dieses lieben.

Was könnte Euch dazu noch interessieren? Geruch und Geschmack? Beides nicht vorhanden. Absolut neutral. Die Konsistenz ist – wie gesagt – leicht gleitend, aber gleichzeitig hat der Stift eine gewisse Festigkeit – da verbiegt sich nichts, auch wenn man etwas fester aufdrückt. Die Haltbarkeit ist natürlich nicht bombastisch, aber für ein derartiges Produkt durchaus ganz in Ordnung. Wenn man etwas trinkt o.ä. verschwindet die glänzende, pflegende Schicht, aber es bleibt noch etwas Farbe zurück – allerdings kein Stain, der Rest verschwindet dann auch irgendwann. Und das Produkt ist wirklich richtig pflegend – wie ein sehr guter Pflegestift. Wenn ich meine Lippenstift-Sommerlieblinge nicht schon veröffentlicht hätte, würde ich jetzt nochmal etwas ändern, denn die Glam Shine Balmy Glosse haben sich noch am ersten Tag in meinem Besitz an die Spitze katapultiert.

So, und jetzt genug der Lobeshymnen. Ich geh jetzt, und setze meine dritte Email an den Kundenservice von L’Oréal auf. Die sollen diese Stifte (und alle anderen Farben) bitte ins Standardsortiment aufnehmen. Denn jaaaaa – es gibt noch mehr davon. Aber nicht hier, sondern in Schweden. Ein unhaltbarer Zustand! Fühlt Euch frei, die Kommentarfunktion unter diesem Post wie eine Online Petition zu behandeln.



Und jetzt will ich es wissen: Wen habe ich nicht angefixt? Gibt es noch Leute, die diese halbtransparenten Lippenstifte nicht mögen? Nicht mal im Sommer? Habt Ihr die LE schon gesehen? Welche Farben habt Ihr gekauft? Werdet Ihr Euch welche kaufen? Wenn ja, welche? Werde ich Dare The Dragonfruit noch bekommen? Wenn ja, wann? Wird L’Oréal Deutschland die Glam Shine Balmy Glosse ins Standardsortiment aufnehmen? Wenn ja, wann? Wenn ja, wie viele Farben? Wird es neue Farben geben? Wenn ja, welche und wie viele? Tipps und Wetteinsätze bitte ebenfalls in die Kommentare. Danke.  

Kommentare:

  1. Pff :D

    Diesen ganzen Firmen eMails schreiben, kannste dir an den Sonnenhut klemmen...

    Die haben nicht mal Bock sich zur informieren, um uns zu informieren xD

    Oft hab ich nicht mal das Gefühl, dass die Bock haben, die Mail richtig zu lesen- also vor allem, wenn es sich um im Ausland erhältliche Produkte dreht -.-

    Quasi alles wie immer :D

    AntwortenLöschen
  2. Echt 'witzig' und echt peinlich für diesen Verein.
    Traurig, dass sie es nicht mal schaffen, einem die richtigen Informationen zukommen zu lassen.

    Mich fixen diese Stifte nicht so an. Gibt genug Alternativen, damit ich nicht welche von LOREAL kaufen muss.

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich fand das auch irgendwie seltsam. Ich denke, die müssten doch wissen, was hier so geplant ist - auch wenn es nur limitiert ist... Ich hatte ja nochmal geantwortet, und ihnen den Link zu ihrer eigenen Pressemitteilung geschickt sowie zu einem Blog, der von L'Oréal Deutschland bemustert wurde. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten, aber beim letzten Mal hat es auch sieben oder acht Tage gedauert. Vielleicht ist die komplette Marketingabteilung im Urlaub? Wie kommt es sonst, dass Anfragen so lange unbeantwortet bleiben?

    Nichtsdestotrotz: Ich finde die Stifte einfach geil! Klar gibt es Alternativen, aber diese gefallen mir bisher mit Abstand am besten. Ganz große Liebe meinerseits :-) Hoffentlich bekomme ich die dritte Farbe noch :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe L'Oréal! Ich habe einiges an Produkten dieser Marke und bis jetzt war noch nie ein Fail dabei! Aber leider sind sie nicht sehr kundenfreundlich. Ich habe auch schon öfters mal ein E-Mail geschrieben, wenn ich auf amerikanischen Blogs wieder mal so tolle Produkte und Farben entdeckt habe, die es bei uns nicht gibt,aber bisher nur nichtssagende Antworten bekommen. Wenn sie denn der Meinung sind, dass es für die Artikel in Deutschland keinen Markt gibt, dann könnten sie doch wenigstens einen Onlineshop installieren, damit wir armen benachteiligten Schminkverrückten aus Deutschland eine Chance haben, an diese Schätzchen heranzukommen!

    Liebe Grüße von Syrinx

    AntwortenLöschen